Pflanzenmagie: Das Gänseblümchen

Das Gänseblümchen gehört zu den ersten Frühjahrsblühern. Und sie blüht den ganzen Sommer über. Deshalb nannten die Lateiner sie „bellis perennis“, zu deutsch „ausdauernde Schönheit“. Morgens öffnet sich die Blüte, abends oder bei Regen schließt sie sie wieder. Da sie so weit verbreitet ist, hat sie auch viele andere Namen: Angerbleamerl, Augenblümchen, Himmelsblume, Maiblume, Marienblümchen, Mondscheinblume, Morgenblume, Osterblume, Regenblume, Sommerröschen, Sonnenblümchen und Tausendschön. In der Schweiz auch: Gisegeisseli, Geissemeieli, Geisseblüemli, Geissenblümchen, Mülerblüemli oder Margrittli.

Hier weiterlesen: http://tipmagazin.info/pflanzenmagie-das-gaensebluemchen/

Pflanzenmagie: Das Gänseblümchen

Kommentare

Your comment to this blog.