Räucherkräuter-Lexikon – Buchstabe F – Teil 2

Fenchel – Fichte – Flieder

Fenchelsamen
foeniculum vulgare

Bevor der Fenchelsamen geräuchert wird, muss er sorgsam gemörsert werden, denn sonst kann er mit einem Knall von der Glut hüpfen und Verbrennungen an der Hand oder woanders hervorrufen.
Eine Fenchelräucherung ist angebracht, um Lösungen oder Klärung von Problemen zu schaffen. Dazu sorgt er noch für innere Stabilität und spendet Trost. Er sorgt nicht nur für Entspannung und beruhigt, er kann uns auch von Einsamkeitsgefühlen erlösen.

Hier weiterlesen: http://tipmagazin.info/raeucherkraeuter-lexikon-buchstabe-f-teil-2/

Räucherkräuter-Lexikon – Buchstabe F – Teil 2

Kommentare

Your comment to this blog.