Räucherkräuter-Lexikon – Buchstabe H – Teil 4 bis K – Teil 1

Huflattichblätter • Johanniskraut • Kalmuswurzel

Huflattichblätter
tussilago farfara

Dieser kleine Sonnenstern leuchtet uns schon im zeitigen Frühjahr entgegen und begleitet uns in den Vorsommer, als Heilpflanze dient er uns schon seit langen Zeiten.
Wird das Huflattichkraut alleine verräuchert, dann nehmen wir es schwach würzig und leicht pfeffrig war. Schon seit undenklichen Zeiten wird der Huflattich wegen seiner antiseptischen Wirkung verräuchert. Gerade bei trockenem Husten und Schweratmigkeit soll er Linderung verschaffen.

Hier weiterlesen: https://tipmagazin.info/raeucherkraeuter-lexikon-buchstabe-h-teil-4-bis-...

Räucherkräuter-Lexikon – Buchstabe H – Teil 4 bis K – Teil 1

Kommentare

Your comment to this blog.