Unsere Bestimmung: Vom Opfer- zum Schöpferbewusstsein

Solange die Idee des Schöpferbewusstseins, des bewussten Erschaffens, uns unter Druck setzt, Stress macht, Angst und Schuld hervorruft, glauben wir, das kleine Ich müsste es schaffen – müsste es kreieren… und wir befinden uns in der Trennung.

Die Persönlichkeit erlebt sich in der Regel im Bewusstsein des Getrenntseins, und Getrenntsein bedeutet Angst und Schuld. Im Getrenntsein befinden wir uns im Pol von Angst. Und die Persönlichkeit tritt beim Erschaffen zur Seite, so dass wir uns dem Pol der Liebe und Freude öffnen können.

Hier weiterlesen: https://tipmagazin.info/unsere-bestimmung-vom-opfer-zum-schoepferbewusst...

Unsere Bestimmung: Vom Opfer- zum Schöpferbewusstsein

Kommentare

Your comment to this blog.